Mittenwald

Mittenwald

 

 

Mittenwald ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und liegt im oberen Isartal, knapp 100 Kilometer südlich von München zwischen dem Karwendel– und dem Wettersteingebirge und unmittelbar an der Grenze zu Österreich.  

Der Markt bildet zusammen mit Krün und Wallgau den Tourismusverbund Alpenwelt Karwendel, der die Region ganzjährig als Ausgangspunkt für Sport- und Freizeitaktivitäten wie WandernBergsteigenKlettern sowie alpinen Skilauf und Skilanglauf vermarktet.

 

 

Lage

 Mittenwald liegt in der Region Oberland und zugleich im Werdenfelser Land. Westlich des auf rund 920 m ü. NHNgelegenen Ortes befinden sich die beiden Bergseen Lauterseeund Ferchensee und das Wettersteingebirge. Östlich entlang des Mittenwalder Ortszentrums fließt die Isar, über der die Gipfel des Karwendel aufragen.

 

 

 

Sehenswürdigkeiten

Gebäude der Raiffeisenbank mit Lüftlmalerei

Schmalensee

 

 

Im Ort

Lüftlmalerei an Häusern (Hornsteiner Haus, Hoglhaus, Neunerhaus, Schlipferhaus)

  • Pfarrkirche St. Peter und Paul, die ursprünglich gotische Kirche wurde 1740 vom WessobrunnerKünstler Joseph Schmuzer barockisiert. Deckengemälde und Ausstattung von Matthäus Günther, geschnitzte Madonnavon 1500.
  • Geigenbau- und Heimatmuseum, Ballenhausgasse 3. Das Museum thematisiert die geschichtliche Entwicklung und die wirtschaftliche sowie kunsthandwerkliche Bedeutung des Streich- und Zupfinstrumentenbaues in Mittenwald.

In der Umgebung

 

 

%d Bloggern gefällt das: